Es geht endlich wieder los!!!

Nach der langen Zwangspause wartet eine achtwöchige Vorbereitung auf den TSV mit zahlreichen Testspielen und schweißtreibenden Trainingseinheiten🔥⚽️

Auch die 2. Herrenmannschaft beginnt mit der Vorbereitung und bestreitet das erste Testspiel gegen den TSV Rimsting am 18.06.2021 um 18:30 Uhr (auswärts). 

Weitere Spiele sind wie folgt angesetzt:

  • 02.07. um 19:00 Uhr in Söchtenau 
  • 08.07. um 19:30 Uhr in Halfing 
  • 25.07. um 17:00 Uhr in Eggstätt

Bildquelle:SGRRG

Die Endorfer Vorstandschaft um Philipp Kleinekathöfer (re.) und Andreas Garhammer (li.)

freut sich über die Vertragsverlängerung von Cheftrainer Franz Pritzl (mi.) und Co-Trainer Tobias Aicher (nicht auf dem Bild).

Alle Beteiligten wurden zuvor negativ getestet.

 

Bad Endorf - Kaum wurde die Saison 2019/21 bekanntermaßen durch den BFV abgebrochen, arbeitet die Vorstandschaft des TSV Bad Endorf schon mit Hochdruck auf die neue Saison hin. Relativ schnell konnte man nun den ersten wichtigen Baustein setzen und die Personalie auf dem Trainerposten fixieren.

 

Das Gespann um Cheftrainer Franz Pritzl und sein Assistent Tobias Aicher haben ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert und bleiben dem Tabellenachten der abgelaufenen Bezirksligasaison somit auch für die kommende Spielzeit 2021/22 erhalten.

 

Franz Pritzl, der die Mannschaft Corona geschuldet erst seit vier Pflichtspiele betreut, freut sich auf die Weiterarbeit im Kurort und sieht darin eine spannende Aufgabe: „Unsere guten Leistungen wiederspiegelten zunächst leider nicht die mäßigen Ergebnisse. Man sah aber auch in kürzester Zeit eine Weiterentwicklung in der Mannschaft, die Jungs waren von Anfang an mehr als willig. Zudem überzeugten mich auch das frühe Herantreten und die positiven Signale von Seiten des Vereins. Daher habe ich letztendlich auch verlängert. Auch dass mein Co-Trainer Tobias Aicher weiterhin dabei ist, ist mir wichtig. Er ist eine gute Ergänzung zu mir und ein super, direkter Ansprechpartner für die Mannschaft.“

 

Weiter im Gespräch erzählte der Cheftrainer aus dem Kurort, dass er eine harte Saison vor seiner Mannschaft und sich sieht und eine ausgeglichenere Bezirksligaeinteilung erwartet. Da der Verein zukünftig auf vereinzelte Leistungsträger (die Meisten bleiben dem Verein jedoch erhalten) verzichten muss, wird im Vergleich zur Vorsaison Erfahrung abgehen. Allerdings sieht er auch ein hohes Potenzial in der Mannschaft: „Nach der langen Pause müssen wir erst wieder zusammenfinden. Meine Spieler, auch die neuen Jungen, zeigen, dass sie gewillt sind, ihr Bestes zu geben. Die Ligaeinteilung- und Größe ist mir zwar noch nicht bekannt, jedenfalls kommen mit Westerndorf und Siegsdorf zwei starke Kreisligaaufsteiger hoch. Und auch der Landesligaabsteiger wird sicher keine leichte Aufgabe sein.“

 

Von Seiten des Vereins meldete sich auch der erste Vorstand Philipp Kleinekathöfer zu Wort und ist für die Zukunft positiv gestimmt: „Wir sind froh über die Vertragsverlängerung von Franz und Tobi. Sie genießen ein hohes Ansehen im Verein und wir schätzen ihre Arbeit mit der Mannschaft sehr. Wir sind uns sicher, dass sie mit dem großen bereitgestellten Kader gut arbeiten können und die jungen Spieler schnell in die Mannschaft integriert werden.“

 

Der Bezirksligist startet nun in eine ca. achtwöchige Vorbereitung mit vielen geplanten Testspielen, in denen sich jeder Spieler beweisen und in den Vordergrund spielen kann. Als Ziel für die neue Spielzeit 2021/22 in der Bezirksliga Ost wurde der frühzeitige Klassenerhalt ausgeschrieben, mit Blick auf das gesicherte Mittelfeld.

 

TSV Bad Endorf - Abt. Fußball

Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen, Personen, die stehen und außen

Im Namen des TSV Bad Endorf bedankt sich unser zweiter Vorstand Andreas Garhammer (links im Bild) bei Herrn Franz Lidl von der Firma MWK Bionik für das Sponsoring von Hygienesprays!

Ist möglicherweise ein Bild von 6 Personen, Personen, die stehen, außen und Text

DANKE Andi!!!

Nach 11 Saisons fit Herrenbereich beendet Andreas Garhammer seine aktive Karriere in der 1. Mannschaft des TSV Bad Endorf. In seiner Zeit kam er auf 252 Pflichtspiele und erzielte dabei sensationelle 112 Tore. Mit Andi tritt eine wichtige Stütze und Führungsspieler der letzten Jahre kürzer. Wir bedanken uns im Namen des TSV für dein außergewöhnliches Engagement und deine Leistungen auf dem Spielfeld. Zum Abschluss hat Andi uns ein paar Fragen beantwortet. 

1. Wieso wirst du ab der kommenden Saison nicht mehr für die 1. Mannschaft auflaufen? 

Schweren Herzens will ich kürzer treten, da bald der Hausbau ansteht. Ebenso will ich für meine Familie mehr Zeit aufbringen. 

2. Was war dein persönliches Highlight in all den Jahren? 

Es gab in dieser Zeit wirklich viele Highlights beim TSV, aber mit Abstand war der Aufstieg in die Bezirksliga 2018 das Größte und zugleich war es auch immer mein größter sportlicher Traum mit dem TSV mal aufzusteigen! 

3. Was war dein Negativ-Erlebnis? 

Es gab für mich wirklich nur ein negatives Erlebnis. Das war das verlorene Aufstiegsspiel gegen Aschheim 2010, da ich im entscheidenden Elfmeterschießen auch einen Elfmeter verschossen habe und wir dann nicht aufgestiegen sind. 

4. Was zeichnet für dich den TSV Bad Endorf aus? 

Es gibt so viele Dinge, die den TSV auszeichnen. Da wäre zum einen der Zusammenhalt und die super Freundschaften. Es sind aber auch die Leute, die im Hintergrund arbeiten und alles für den Verein geben bzw. möglich machen. 

5. In welcher Form bleibst du dem TSV erhalten? 

Ich bleibe als 2. Abteilungsleiter dem Verein treu und werde je nach Zeit auch noch in der 2. Mannschaft mitspielen. 

6. Welche Ziele verfolgst du in deinem neuen Aufgabenbereich? 

Ich möchte mich als 2. Abteilungsleiter weiterentwickeln und versuchen, den Verein weiterzubringen. Außerdem möchte ich, dass die 2. Mannschaft aufsteigt. 

 

Für deine Zukunft wünschen wir Dir alles Gute!

 2. Vorstand Andreas Garhammer (li.) und Hans Söldner (re.)

 

Der TSV Bad Endorf gratuliert Herrn Hans Söldner zu seinem 50. Vereinsjubiläum. Im Namen des Vereins überreichte unser 2. Vorstand Andreas Garhammer, gemeinsam mit unserem Ehrenamtsbeauftragten Peter Ramke, einen Geschenkkorb und bedankt sich für die jahrzehntelange Treue. Hans ist seit dem 01.04.1971 Mitglied und durchlebte ein halbes Jahrhundert lang Höhen und Tiefen mit dem TSV.

 

Lieber Hans, vielen Dank für deine Verbundenheit zu uns Endorfer Fußballern und wir hoffen auf viele weitere Jahre.

 

TSV Bad Endorf - Abt. Fußball